Reparatur & Service

 

 

 

Ingo Brauer

Service-Leiter

Herzlich Willkommen in unserem Servicecenter.

 

Hyundai wurde im Qualitätsreport der Auto Bild 2010, 2011 und 2016  mit dem ersten Platz gekrönt. Dafür möchten wir uns sehr herzlich bedanken!

Schon in der Vergangenheit wurde speziell unser Betrieb durch einen DEKRA-Werkstättentest ausgezeichnet. Wir werden auch in Zukunft hart daran arbeiten, dass das so bleibt und bieten unseren Kunden einen Service, der sich sehen lassen kann.

Auch das zuverlässigste Fahrzeug sollte regelmäßig zum Service - und bei HYUNDAI ist es sicher am besten aufgehoben. Wir selbst kümmern uns in Berlin schon seit 1982 exklusiv um Fahrzeuge "aus dem Land der Sonne".

 

Falls Sie unseren Kundendienst noch nicht kennen, wollen wir Ihnen gern einige Eigenschaften vorstellen:

 

 

Das dürfen Sie bei uns erwarten

  • Inspektionen zu Festpreisen (!) nach original Hyundai Kundendienst-Checkliste schützen vor unangenehmen Überraschungen.

  • Analyse der benötigten Wartungsteile - es wird nur das gemacht, was auch tatsächlich verschlissen oder defekt ist!

  • Garantiearbeiten und Abrechnung mit dem Hersteller

  • Hauptuntersuchung (TÜV Rheinland) und Abgasuntersuchung (AU) täglich im eigenen Hause

  • Hyundai Mobilitätsgarantie kostenlos nach erfolgter Wartung

  • Kulante Ersatzwagenregelung: Bei Inspektionen sogar kostenlos

  • Für unsere Stammkunden: Werberabatt durch Aufkleber auf der Heckscheibe

  • Klar festgelegte Arbeitsrichtwerte für Reparaturen

  • Umfangreiches Original Hyundai Zubehör

  • 24 Monate Garantie auf Hyundai-Originalteile sowie 12 Monate auf die ausgeführten Arbeiten sind selbstverständlich

  • Regelmäßige Schulungen und neueste Diagnosetechniken bürgen für schnelle und effektive Arbeit.

  • Spezialisten für Mechanik, Elektrik, Elektronik und Karosseriebau stehen für Sie bereit.

  • Klimaanlagen Service und Wartung

  • Reparatur von Windschutzscheiben (eingetragener Spezialbetrieb)

  • Abholung und Bergung von Unfallfahrzeugen

  • Wir sind eingetragener Webasto-Service-Betrieb für Standheizungen

  • Alles unter einem Dach: Kurze Wege und keine Zeitverschwendung

  • Teilen Sie uns doch gleich Ihren Wunschtermin mit

 

Finanzierung von Wartung und Reparatur

Der Urlaub, Geburtstag oder Weihnachten stehen vor der Tür - eine wichtige und notwendige Reparatur oder einfach die fällige Wartung an Ihrem Fahrzeug leider auch...

Die eigene Sicherheit oder Einhaltung von Garantiebedingungen dürfen nicht am Geldbeutel scheitern!

Aus diesem Grund bieten wir Ihnen die Freiheit, Werkstattrechnungen über unsere Hausbank "Bank Deutsches Kfz-Gewerbe" zu finanzieren.

 

 

Unser Service bei Unfallschäden

Komplette und unbürokratische Abwicklung bei Unfallschäden in unserem Hause

Wir kümmern uns für Sie um die komplette Abwicklung:

  • Wir organisieren das Bergen und Abschleppen Ihres Fahrzeugs vom Unfallort - für Sie kostenlos

  • Schadensmeldung bei der Versicherung

  • Erstellung von anerkannten Kostenvoranschlägen

  • Erstellung von Gutachten durch einen unabhängigen (!) Sachverständigen

  • Sofortige Stellung eines Ersatzfahrzeuges / Bei Kaskoschäden auch kostenlos

  • Reparatur nach der Richtlinie des Herstellers

  • Verwendung von Originalteilen des Herstellers

  • Fahrzeug-Reinigung nach erfolgter Reparatur

  • Typenspezifische Richtbankarbeiten (Celette)

  • BOSCH - Achsmesscomputer

  • Auf Wunsch: Endkontrolle durch sachverständige Gutachter

  • 36 Monate Garantie auf unsere Arbeiten

  • 24 Monate Garantie auf die verwendeten Hyundai-Originalteile

  • Keine unschönen Farbabweichungen der neu lackierten Teile

  • Abrechnung, per Kostenübernahme, direkt mit der Versicherung

  • Und falls Sie es selbst bezahlen müssen: Finanzierung über unsere Hausbank

  • Wir sind unabhängig und arbeiten zu 100% für Sie - unseren Kunden

  • Nehmen Sie uns beim Wort und rufen an: 030 / 605 20 51

Bitte empfehlen Sie uns weiter

     Ihr Schaden- Team vom Autohaus Döring  [Kontakt]

 


 

Verkehrsunfall... Was jetzt?

 

Gute Informationen zu diesem Thema lassen sich leider nicht in zwei Sätzen zusammenfügen. Nehmen Sie sich daher die Zeit und lesen Sie diese Seite durch - es lohnt sich für Sie.

 

Die meisten Besucher unserer Homepage werden diesen Text vermutlich erst lesen, wenn es sie "erwischt" hat. Wir hoffen, dass es dann noch nicht zu spät ist und wir Sie auf einige Dinge sensibilisieren können:

 

 

So isses !

  • Bei einem Haftpflichtschaden, wo Ihnen jemand einen Schaden zugefügt hat, haben Sie die freie Wahl der Reparaturwerkstatt

  • Dieses Recht kann Ihnen keiner streitig machen - auch wenn es sich in mancher Äußerung von Beteiligten nicht so anhört

  • Diesen Link sollten Sie nicht verpassen: Unfall-Zeitung

 

Aus der gemachten Erfahrung...

...ruft der Unfall-Geschädigte, egal ob Haftpflicht- oder Kaskoschaden, bei der Versicherung an und möchte seine Ansprüche geltend machen. Damit auch "ja nichts schief geht", ist man schnell geneigt, anstandslos zu machen was die Versicherung sagt. Dabei möchte die Versicherung die eigenen Interessen wahren und berät den Anrufenden oft entsprechend.

 

Hinweis: Die gemachten Angaben sind allgemein und spiegeln lediglich die gemachten Erfahrungen wider.

  • Berater der Versicherung:

    • "Da fahren Sie am besten in unsere Partner-Werkstatt..." oder

    • "Wir machen das alles für Sie! Wir holen ihr Fahrzeug sogar bei Ihnen ab und bringen es wieder nach Hause..."

     

  • Was kann dahinter stecken:

    • Die Versicherung möchte Geld sparen. Aus diesem Grund hat sie sich mit einigen Werkstätten vertraglich geeinigt, für Sonderkonditionen im Bereich  Lohn-, Lackier- und Ersatzteilpreisen Aufträge an diese Werkstätten zu vermitteln.

    • Allerdings haben diese Werkstätten in der Regel nichts mit dem Hersteller des beschädigten Fahrzeuges zu tun und es ist eine Reparatur nach dessen Richtlinie eher fraglich. Vertragswerkstätten bekommen genaue Vorgaben, wie eine Reparatur zu erfolgen hat damit die Garantiebedingungen (3, 6 oder 12 Jahre) und Sicherheitsansprüche auch eingehalten werden können.

    • Dafür werden gut ausgebildete Kfz-Karosserie-Klempner, laufende Schulungen sowie Spezialwerkzeuge und Richtbanken benötigt.

    • Jede Werkstatt kalkuliert genau ihre Preise. Keiner will mit hohen Preisen Kunden "vergraulen". Um für die Versicherung aber interessant zu sein, müssen diese Werkstätten ihre Preise zum Teil stark rabattieren. Da läuft man schnell Gefahr, dass "billige" Reparaturen durchgeführt werden, die nicht von Dauer sind bzw. Folgeschäden erwarten lassen.

    • Mit einer Abtretungserklärung können sich Versicherung und Werkstatt sogar darauf einigen, dass zum Beispiel nur Teillackierungen durchgeführt, gebrauchte Teile oder Teile von Fremdherstellern eingebaut werden. Ob das Fahrzeug damit in den ursprünglichen Zustand versetzt wird, ist fraglich.

     

  • Berater der Versicherung:

    • "Wir schicken Ihnen einen Gutachter vorbei..."

     

  • Was kann dahinter stecken:

    • Die Versicherung beauftragt einen "eigenen" Gutachter und ohne neutralen Gutachter laufen Geschädigte Gefahr, dass die gegnerische Versicherung die unfallbedingte Wertminderung, die bei einem späteren Verkauf des Wagens droht, nicht berücksichtigt.

    • Der Gutachter der Versicherung arbeitet für seinen Arbeit- bzw. Auftraggeber - und der möchte ja Geld sparen...

     

  • Berater der Versicherung:

    • "Wo steht Ihr Fahrzeug jetzt? Der Gutachter kommt auch zu Ihnen nach Hause oder zum Arbeitsplatz..."

     

  • Was kann dahinter stecken:

    • Die meisten Schäden kann man nicht in vollem Umfang einschätzen, ohne Bauteile zu entfernen oder das Fahrzeug auf der Hebebühne anzuheben. Da drängt sich einem doch der Gedanke auf, dass genau das der Wunsch ist...

     

  • Berater der Versicherung:

    • "Das Gutachten müssen sie dann aber vielleicht selbst zahlen..."

     

  • Was kann dahinter stecken:

    • Nein: Im Falle eines Haftpflichtschadens, wo Ihnen jemand einen Schaden zugefügt hat, haben Sie das Recht auf einen eigenen und neutralen Sachverständigen.

     

  • Berater der Versicherung:

    • "Der Schaden ist eindeutig. Da brauchen Sie keinen Rechtsanwalt..." oder

    • "Einen Anwalt müssen Sie eventuell selbst bezahlen..."

     

  • Was kann dahinter stecken:

    • Kein Anwalt nötig? Der Berater kann recht haben - weiß man aber im Vorfeld nicht. Auch wenn die Eintrittspflicht der Versicherung nicht strittig ist, so weiß man noch nicht, ob sie auch den vollen Umfang der Wertminderung, des Nutzungsausfalles und der Reparaturrechnung auch bezahlt. Das stellt sich nämlich erst im Nachhinein heraus - und wenn die Versicherung, unter Angabe irgendwelcher Gründe, vielleicht "nur ein paar hundert Euro" nicht bezahlt, kann es für Sie schwierig werden, einen Rechtsanwalt zu finden. Denn nach der Gebührenordnung lohnt es sich für den Anwalt womöglich kaum noch, sich für Sie einzusetzen. Bei der vollen Höhe des Schadens lohnt es sich für den Anwalt im Regelfalle durchaus.

    • Die Versicherung ist juristisch bestens ausgerüstet - Sie als Geschädigter im Normalfalle nicht. Es empfiehlt sich also immer einen Rechtsanwalt mit einzubeziehen. Bei einem Haftpflichtschaden muss die gegnerische Versicherung, aus Gründen der Chancengleichheit, sogar den Anwalt bezahlen. In anderen Fällen bemühen Sie einfach Ihre Rechtsschutzversicherung - dafür haben Sie sie ja.

  • Berater der Versicherung:

    • "Den Nutzungsausfall bezahlen wir ihnen nur für die Dauer, die der Gutachter angegeben hat..."

     

  • Was kann dahinter stecken:

    • Nein: Der Gutachter schätzt lediglich den Bedarf an Tagen der Reparatur. Es kann immer vorkommen, dass der volle Schadensumfang nicht erkannt werden konnte oder benötigte Teile vom Hersteller nicht sofort lieferbar sind. Auch kann es sein, dass Sie Ihr Fahrzeug nicht nutzen können, weil es nicht mehr fahrbereit oder verkehrssicher ist. Die eigentliche, nicht  schuldhaft verlängerte  Dauer, in der Sie Ihren Wagen zwecks Reparatur nicht nutzen können, entschädigt Ihnen die Versicherung in Form des Nutzungsausfalles.

Die Fakten:

  • Sie haben immer die freie Werkstattwahl - außer Sie verzichten darauf.

  • Bei Haftpflichtschäden dürfen Sie immer einen eigenen, neutralen Sachverständigen beauftragen. Unsere Empfehlung: Unfall Schaden Organisation GmbH

  • Achten Sie bei Ihrer Wahl des Gutachters darauf, dass er wirklich neutral ist. Gutachter, die von einer Versicherung Aufträge bekommen und annehmen, sind es fast immer nicht - fragen Sie ihn danach.

  • Die freie Wahl des Sachverständigen haben Sie leider nicht bei Kaskoschäden. Da bestimmt die Versicherung den Gutachter. Verabreden Sie dann den Gutachtertermin in unserem Hause. Wir besprechen mit dem Gutachter die Reparatur nach Angaben des Herstellers.

  • Nehmen Sie sich immer einen Rechtsanwalt zur Wahrung Ihrer Interessen. Im Regelfalle müssen Sie nicht einmal zu ihm fahren. Es geht auch schriftlich auf dem Post- und Faxwege. Unsere Empfehlung: Rechtsanwalts GmbH Voigt mit ihrer Zweigstelle in Berlin Rechtsanwaltskanzlei Zeman

  • Das Fazit von AutoBild.de ist treffend: Wer den Schaden hat... braucht meistens Hilfe. Doch Vorsicht bei Versicherungs-Notrufnummern. Das großzügige Angebot soll sparen helfen – auf Seiten der Versicherung. [mehr bei Auto Bild.de]


 

Kasko-Versicherung - Das sollten Sie noch wissen

Vorab sei der Hinweis erlaubt: das gerechtfertigte Ziel eines Unternehmens ist es, Geld zu verdienen - und nach Möglichkeit nicht wieder auszuzahlen.

Bei den Versicherungen ist es ganz ähnlich. Allerdings wird ja hierbei die mögliche Auszahlung bzw. Leistung bei Vertragsschluss vereinbart. Schön, wenn schon zahlen, dann doch bitte nur das Nötigste, oder.

Was bedeutet z.B. "Kasko Select", "Kasko Direkt", "Rundumservice" oder "Schadenservice PLUS EASY DRIVE" der Versicherungen?

  • Wenn Sie diese Schlagworte in Ihren Kasko-Bedingungen lesen oder von Ihrem Versicherungsvertreter hören, ist erhöhte Aufmerksamkeit geboten. Das bedeutet nämlich, dass Ihnen ein Versicherer, unter Angabe der "tollsten Vorteile", ein Extra zur Kaskoversicherung empfiehlt.

  • Dieses "Extra" bringt auf dem ersten Blick sogar einen Kostenvorteil auf die zu zahlende Kasko-Prämie.

  • Aber spätestens wenn Sie einen Koskoschaden tatsächlich erleiden, kommt oftmals schnell die Ernüchterung.

  • Die Versicherung nagelt Sie auf die eigenen Bedingungen fest und schreibt Ihnen vor, wo Sie Ihren Wagen reparieren lassen müssen.

  • Diese Werkstätten haben in der Regel nichts mit dem Hersteller des beschädigten Fahrzeuges zu tun bzw. handelt es sich dabei um so genannte "Freie Werkstätten". Wirkungsvoll soll dabei der Zusatz "Fach"-, "Spezial"- oder "Vertrauens"- Werkstatt sein.

  • Das hat vor allem ein Ziel: der Versicherer will für sich selbst Kosten sparen - den Erfolg der Reparatur, an Ihrem Fahrzeug, hat ja schließlich die Reparaturwerkstatt zu vertreten.

  • Es empfiehlt sich bei Abschluss eines Kasko-Versicherungsvertrages also darauf zu achten, dass Sie diesen vermeintlichen "Plus-Service" nicht ungewollt wählen (es handelt sich dabei meistens nur um ein Kreuzchen).

  • Sollten Sie so einen Vertrag bereits haben, lassen Sie diesen Zusatz wieder rausnehmen und verzichten lieber auf die 30-100 Euro Ersparnis pro Jahr und sind sicher, später bei der Werkstatt Ihres Vertrauens reparieren lassen zu dürfen.

Fakt ist: für eine verhältnismäßig kleine Ersparnis in der Versicherungsprämie, berauben Sie sich Ihrer freien Werkstattwahl.

Und eines ist doch klar: bei der heutigen Vielfalt von Marken und Fabrikaten, ist man doch ohne die richtige Schulung und das Bereitstellen hochwertiger Spezialwerkzeuge sowie technischer Informationen des Herstellers kaum in der Lage, eine Reparatur nach der so genannten Herstellerrichtlinie durchzuführen. Unser Tipp: Machen Sie es beim ersten Mal richtig!

 

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Ich bin sicher, dass Sie hier doch das ein oder andere für sich mitnehmen konnten. Sollten Sie weitere Fragen zum Thema haben, rufen Sie uns bitte an.

 

Wir sind für Sie da

  Ihr Service-Team

 


 

Unsere Öffnungszeiten für Service, Werkstatt und Ersatzteile

 

 

Ihre Ansprechpartner

 

Ingo Brauer

Kfz-Meister und Kundendienstleiter

In unserem Unternehmen seit 1987

 

Stefan Mauer

Teiledienstleiter

In unserem Unternehmen seit 1985

     
 

Riccardo Nitschke

Kundendienstberater

In unserem Unternehmen seit 2006

 

Florian Leddermann

Serviceberater

In unserem Unternehmen seit 2005

     
 

Marcus Dresdner

Lagerist Teile und Zubehör

In unserem Unternehmen seit 2001

 

Klaus Abraham

Lagerist Teile und Zubehör

In unserem Unternehmen seit 1993